Tibor Brouwer gestaltet sowohl den Notar als auch den Polizeikommissar mit schön timbriertem Bariton.

https://www.ioco.de/ – 21.02.2018 (Uschi Reifenberg) zu  “Der Rosenkavalier“ am NTM Mannheim

 

 

Der Notar Tibor Brouwer gibt dem Ochs köstlichen Konterpart und singt auch süperb als Polizeikommissar.

https://www.der-neue-merker.eu/ – 30.11.2017 (Friedeon Rosén) zu „Der Rosenkavalier“ am NTM Mannheim

 
 

Der Bariton Tibor Brouwer glänzte in seiner Rolle als Ottokar.

http://www.karlsfeld.de/ – 17.11.2015 zu „Der Freischütz“ von Weber

 

 

Mit Tibor Brouwer war ein kraftvoller, kultivierter und sauber intonierender Bariton als Barak besetzt.

Der Opernfreund – 21.07.2014 (Manfred Langer) – zu „Turandot“ von F. Busoni

 

 

Tibor Brouwer… verkörperte den verführenden Lüstling, der Tausende Frauen verführte, in überzeugender Dominanz und Leichtfüßigkeit.

Augsburger-Allgemeine – 09.10.2012 (Dagmar Hub) zu „Don Giovanni“

 

 

Der Schuft und Wüstling Don Giovanni wurde von Tibor Brouwer überzeugend verführerisch dargestellt, mal säuselte er mit zarter Stimme, mal herrschte er grob…

Südwest Presse – 09.10.2012 (Verena Westphal) – zu „Don Giovanni“

 

 

…ein herrlicher Fiesling dagegen Scarpia (Tibor Brouwer), Dämon, perverser Gigolo, gepeitscht von sadistischem Triebstau und in dieser Aufführung der wahre stimmliche Konterpart zur Diva. Grandios lässt er das erste Finale im orgiastischen Urknall explodieren…

Münchner Merkur – 22.06.2012 (Elisabeth Brandl) – zu „Tosca“

 

 

Mitreißend vor allem der charismatische Tibor Brouwer, der aus Scarpia einen machtbesessenen mediterranen Lebemann macht.

Münchner Feuilleton – 06.2012 (Eva Mackensen) – zu „Tosca“ 

 

 

Tibor Brouwer gestaltete die Rolle des Scarpia, mit kraftvollem Bariton, dämonisch und versprühte die prickelnde Erotik der Macht.

Nachtgedanken – 11.02.2013 (Corinna Klimek) – zu „Tosca“

 

 

…Tibor Brouwer mit verführerischem Schmelz…

Münchner Merkur – 30.06.2011 (Elisabeth Brandl) – zu „Don Giovanni“

 

 

…Tibor Brouwer als stimm-eleganter Don Giovanni…

Abendzeitung München – 20.07.2011 (Adrian Prechtel)  – zu „Don Giovanni“

 

 

Die Titelrolle gestaltete der … Bariton Tibor Brouwer treffend selbstbewusst; von Art und Aussehen her bot er eine glaubwürdige Verkörperung des Frauenhelden, stimmlich biegsam im Timbre. Weich und smart sang er, wenn er die Damen umgarnte, finster und kehlig, wenn seine dunklen und zynischen Seiten offenbar werden sollten.

FAZ  – 16.08.2010 (Guido Holze)  – zu „Don Giovanni“