Tibor Brouwer wird als Teil des Athos Ensembles mit Rossinis “Petite Messe Solenelle“ beim Hohenloher Kultursommer und bei den Kirchenmusiktagen in Heilbronn zu Gast sein. Alle Termine sowie weitere Infos finden Sie hier.

 


 

Am 19. November 2017 gibt Tibor Brouwer kurzfristig sein Debüt als Polizeikommissar/Notar in „Der Rosenkavalier“ am Nationaltheater Mannheim. Alle weiteren Infos finden Sie hier.

 


 

Nach zahlreichen Vorstellungen als Masetto und Don Giovanni wird Tibor Brouwer bei den Opernfestspielen Schloss Glatt sein Debüt als Leporello in Mozarts Meisterwerk „Don Giovanni“ feiern. Die Vorstellungen finden am 21./22. und 28. Juli 2017, jeweils um 20:30 Uhr statt. Alle weiteren Infos finden Sie auf www.residenzorchester.com oder hier.

 


 

Am 28.10.2016 gibt Tibor Brouwer  am Theater für Niedersachsen sein Hausdebüt als Don Giovanni in der gleichnamigen Oper. Alle weiteren Infos finden Sie hier.

 


 

Aktuell finden die Proben zur Neuproduktion „Don Giovanni“ am Theater für Niedersachsen statt. Tibor Brouwer wird dort in dieser Spielzeit sowohl als Masetto also auch in der Titelpartie zu sehen sein. Alle Termine folgen in Kürze.

 


 

Am 15. und 16. Juli 2016 wird Tibor Brouwer gemeinsam mit dem Münchner Internationalem Orchester Mahlers „Lieder eines fahrenden Gesellen“ aufführen. Die musikalische Leitung hat Michael Mader. Alle Infos finden Sie hier.

 


 

Die Proben zur Operette „Die Schöne Helena“ von Jacques Offenbach laufen auf Hochtouren. Meine Premiere findet am 19. Juni 2016 in der Pasinger Fabrik München statt. Weitere Termine finden Sie hier.

 


 

Am 12. März 2016 feiert „Der Freischütz“ von Carl Maria von Weber am FLT Bayern Premiere. Tibor Brouwer debütiert in dieser Produktion als Fürst Ottokar. Weitere Termine finden Sie hier.

 


 

Tibor Brouwer wurde kurzfristig für die Uraufführung „Kain und Abel“ von Hans-Christian Hauser engagiert. Das Stück feiert am 04. Februar 2016 im Carl-Orff-Saal des Gasteig München Premiere. Eine Weitere Vorstellung findet am 18. März 2016 im Wilhelma-Theater Stuttgart statt. Mehr Infos erhalten Sie hier.

 


 

Tibor Brouwer wird im Dezember mit den Nostalphonikern im Hibiya Park, Tokio, Japan zu sehen sein. Die Nostalphoniker werden den Christkindlmarkt im Herzen von Japans Hauptstadt mit festlichen Gesängen und Klassikern der Comedian Harmonists verzaubern.

Weitere Infos auf www.nostalphoniker.de.

 


 

 Am 25. September 2015 wird die „Die Entführung aus dem Serail“ von W. A. Mozart, am Freien Landestheater Bayern in Bad Füssing wiederaufgenommen. Tibor Brouwer wird bei dieser Produktion erneut als Bassa Selim zu erleben sein. Alle weiteren Vorstellungstermine finden Sie im Kalender.

 


 

Tibor Brouwer wird im Juli/August 2015 die Rolle des Silvio in Leoncavallos Oper „Pagliacci“ bei den Opern Air Festspielen Nürtingen singen. Der „Pagliacci“ wird zusammen mit Mascagnis Oper „Cavalleria rusticana“ gespielt. Premiere feiern die Stücke am 24. Juli 2015. Weitere Informationen und Termine finden Sie im Kalender.

 


 

„Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor“(Komposition: Sandra Weckert, Libretto: Martin Baltscheit, Regie: Knut Weber, musikalische Leitung: Andreas Pascal Heinzmann) wird im April zum letzten Mal gespielt. Die Termine finden Sie im Kalender.

 


 

Im März 2015 übernimmt Tibor Brouwer die Rolle des Alfio in Pietro Mascagnis Einakter „Cavalleria rusticana“ mit der Haugesund Kammeropera im Konzerthaus Høvleriet Haugesund in Norwegen. Die Produktion wird am 13. März 2015 Premiere feiern. Weitere Informationen und Termine finden Sie im Kalender.

 


 

Am 25. Januar 2015 gastierte Tibor Brouwer zum letzten Mal in dieser Spielzeit, als Bassa Selim (Sprechrolle) in „Die Entführung aus dem Serail“ von W. A. Mozart, mit dem Freien Landestheater Bayern am Stadttheater Aschaffenburg. Das Stück feierte am 18. Oktober 2014 in Miesbach Premiere und soll ab September 2015 wieder in den Spielplan aufgenommen werden. Die genauen Termine folgen. Alle anderen Vorstellungs- und Konzerttermine finden Sie im Kalender.

 


 

„Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor“(Komposition: Sandra Weckert, Libretto: Martin Baltscheit, Regie: Knut Weber) wird ab Januar 2015 wieder am Stadttheater Ingolstadt ins Programm aufgenommen. Das Stück feiert am 02. Januar 2015 im Kleinen Haus des Theaters seine Wiederaufnahme. Weitere Termine finden Sie im Kalender.

 


 

Tibor Brouwer war vom 30.10.-07.11. mit der Sopranistin Kristi Anna Isene auf einer kleinen Konzertreise in Norwegen unterwegs. Zusammen haben sie in Haugesund vier Konzerte gegeben, bei denen sie ein buntes Repertoire von Mozart über Grieg, Bizet, Verdi, Puccini bis hin zu Korngold präsentieren konnten. Sie wurden am Klavier von Halvor Lillesund begleitet.

 


 

Tibor Brouwer wurde für die Spielzeit-Eröffnung des Stadttheater Ingolstadt am 20. September 2014 engagiert. Das Stadttheater beschreibt dieses einmalige Erlebnis wie folgt:

»Komm! ins Offene, Freund!«

Dreimal bereits hat das Stadttheater Sie, das werte Publikum, zu Beginn einer neuen Spielzeit, ins Freie gebeten: auf einen Spaziergang durch die Altstadt und das Neue Schloss bei »Die ­unsichtbaren Städte«, auf die Dachterrassen bei »Schlaflos in Ingolstadt« und in den Künette­graben, den Schutter-Hof und ins Freibad bei »Die Geheimen Gärten von Ingolstadt«. Das vierte ­Eröffnungs-Down-Town führt das Offene schon im Titel. Sich auf ein Hölderlin-Gedicht beziehend, ruft es Ihnen zu: »Komm! ins Offene, Freund!«.

Sie sollen ein neues Land zu sehen bekommen, Musik aus der neuen Welt hören, mit neuem ­Denken konfrontiert werden, Abenteuerberichte von Weltreisenden lauschen und natürlich: Ihre eigene Stadt mit neuen Augen sehen. Wie kann man das Bekannte fremd machen, das Vertraute neu aussehen lassen? Kann man die Donau ­näher in die Stadt bringen? Kann man auf dem Theatervorplatz unter einem Wasserfall stehen? Kann man …?
Wer weiß? Seien Sie offen!

Quelle: www.theater.ingolstadt.de

 


 

Tibor Brouwer wurde für die Produktion „Turandot“ von Ferruccio Busoni als Barak an der Opernbühne Bad Aibling/Maxlrain verpflichtet. Regie führt die junge Regisseurin Julia Dippel und Richard van Schoor übernimmt die musikalische Leitung. Das Stück feiert am 12. Juli 2014 Premiere. Weitere Termine finden Sie im Kalender.

 


 

Tibor Brouwer wurde für die Uraufführung „Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor“(Komposition: Sandra Weckert, Libretto: Martin Baltscheit, Regie: Knut Weber) am Stadttheater Ingolstadt engagiert. Das Stück feiert am 07. März 2014 im Kleinen Haus des Theaters Premiere. Weitere Termine finden Sie im Kalender.